[Rezi] Jason Segal & Kirsten Miller - Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler

http://www.amazon.de/Nightmares-Die-Stadt-Schlafwandler-Band/dp/3791519484/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1451481766&sr=8-1&keywords=nightmareshttp://www.dressler-verlag.de/nc/schnellsuche/titelsuche/details/titel/1319487/20513/33831/Autor/Jason/Segel/Nightmares!_-_Die_Stadt_der_Schlafwandler.html
 Charlie Laird hat das Zeug, der kleine Bruder von Harry Potter zu werden. Albträume können einem ziemlich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Schließlich hat er schon so einige Horrornächte hinter sich. Deshalb sind auch alle begeistert, als der neue Kräuterladen in Orville Falls ein Wundermittel gegen Albträume anbietet. Doch das Elixier hat schaurige Nebenwirkungen: alle, die es genommen haben, geistern wie Schlafwandler durch die Stadt. Schaffen es Charlie und seine Freunde erneut, sich den Schrecken der Nacht zu stellen? Der 2. Band der Grusel-Trilogie von Hollywood-Darling und How I Met Your Mother-Star Jason Segel mit der fantasievoll verpackte Botschaft: "Stell dich deinen Ängsten und aus Albträumen werden Träume".
 Vor einiger Zeit konnte mich Band 1 der Reihe so sehr begeistern, dass ich dem zweiten Teil natürlich begeistert entgegenblickte.
Ich mache es kurz und knackig. Wie von dieser Trilogie gewohnt, ist sie sehr kinderfreundlich geschrieben. Für Kinder gibt es gewiss einen gruselfaktor, doch bei mir als erwachsene bleibt dieses aus. Das ist aber nicht schlimm! Die Geschichte ist so liebevoll gestaltet, das es trotzdem unheimlich Spaß macht, sie zu verfolgen. Bereits beim auspacken fällt einem die Gestaltung direkt ins Auge, ich könnte es ewig betrachten, und würde vermutlich immer wieder neue, kleine Details entdecken. Einfach toll!

Trotz der kinderfreundlichkeit gibt es auch einige humorvolle stellen, die ich auch als erwachsene als lustig empfunden habe. Abgesehen davon ist Charlie einfach ein liebenswürdiger kleiner Mann, dem man zu gerne bei seinen Abenteuern verfolgt. Er ist mutig, aber auch nicht so mutig, das er die Glaubwürdigkeit verliert. Sein kleiner Bruder spielt auch eine Rolle, dieser ist aber nicht so clever wie Charlie, sondern stürzt sich ohne Rücksicht in jede Gefahr. Und auch die Stiefmutter Charlotte sehen wir wieder, dieses Mal aber eher in Form eines frommen Lammes. Das ging mir dann doch zu schnell. Abgesehen davon ist sie jetzt aber richtig sympathisch und toll.

Auch wenn ich mich nicht grusele, so empfand ich es trotzdem als sehr spannend. Der Anfang dauerte wieder ein wenig, was ja normal ist, und dann ging es richtig los. Es gibt so viel zu entdecken, zu interpretieren oder einfach nur zu genießen. Es werden verschiedene moralische Aspekte beleuchtet, von Freundschaft, bis hin zu Mut. Das macht dieses Buch einfach so toll für Kinder, vor allem auch Jungs. Viele Bücher sind an Märchen gerichtet, das macht diese Reihe umso wertvoller.

Was soll ich sagen? Ich bin nach wie vor begeistert. Der dritte Band soll im August 2016 erscheinen, ich freue mich drauf!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen